Freizeit- und Tierparks in Dänemark
Vor allem Familien zieht es in den Ferien in Tier- und Vergnügungsparks, die viele Attraktionen bieten. Dänemark hat davon eine ganze Reihe zu bieten, die wir Ihnen hier auszugsweise vorstellen möchten.

Legoland
Der bekannteste dänische Freizeitpark in Legoland. Hier in Billund im Jütland dreht sich alles um die bunten Spielzeugsteine. Acht Themenwelten verteilen sich auf 14 Hektar Parkfläche, die für kleine und große Besucher jede Menge Spaß bietet. Legoland präsentiert zum einen die üblichen Stationen wie rasante Achterbahnen und Abenteuerspielplätze, 3-D-Kinos entführen auf den Meeresboden, das Piratenland wartet auf kleine Abenteurer und in Legoredo Town wird der Wilde Westen wieder lebendig. Besonders spektakulär sind aber die maßstabgetreuen Städtenachbildungen in Miniland. Mit viel Liebe zum Detail sind hier Metropolen wie Los Angeles nachgebildet worden und zeigen die grenzenlosen Möglichkeiten auf, die die Legosteine bieten.

Bonbon-Land
Bonbon-Land in Holme-Olstrup im Süden der Insel Seelands macht seinem Namen alle Ehre: Der herrliche Vergnügungspark liegt auf dem Gelände einer Süßwarenfirma. Was als kleiner Spielplatz begann, ist heute zu einem der beliebtesten Ferienorte des Landes geworden. Extreme Achterbahnen und Riesenräder warten auf mutige Besucher, für die Kleinsten gibt es Babykarussells und zur Abwechslung von den Fahrgeschäften finden Zaubershows und Zirkusvorführungen statt. Vor allem Kinder lieben die bunten Süßigkeitenstände und in der Bonbonfabrik können sie direkt bei der Herstellung zuschauen.

Baboon-City
Baboon-City im mittel-jütländischen Herning ist ein Actionparadies für die ganze Familie. Auf über 8000 Quadratmeters reihen sich abenteuerliche und sportliche Attraktionen aneinander. Hüpfburgen, Riesenrutschen und Springkissen bieten spaßige Unterhaltung für kleine Kinder, im Gespensterzimmer lässt es sich wunderbar gruseln. Dem Sport sind hier kaum Grenzen gesetzt. Minigolf, Hockey, Tischtennis, Beachvolleyball und Kletterwände sind nur einige der Möglichkeiten, die für ein abwechslungsreiches Rundum-Programm sorgen. Ein bisschen ruhiger geht es beim Billard oder im Playstationbereich zu, auch eine Karaokebar gehört zur Ausstattung. Wer sich einen Tag lang in körperliche Aktivitäten stürzen will, ist in Baboon-City an der richtigen Adresse.

Faruo Sommerland
Farup Sommerland verzaubert allein schon durch seine reizvolle Lage mitten in der nordjütländischen Natur zwischen den Feriengebieten Blokhus und Løkken. In dieser beschaulichen Waldidylle liegt der Erlebnispark, der keine Wünsche offen lässt. Sportliche Besucher kommen im Erlebnisbad, beim Reiten oder Kanufahren ganz auf ihre Kosten. Die nachgebaute Wild-West-Stadt versetzt in nostalgische Zeiten, wilde Achterbahnen sorgen für Nervenkitzel und auch eigenhändiges Grillen ist hier möglich.

Diese Themen unseres Angebots könnten Sie interessieren
Dänemark Ferienhaus Dänemarks beliebteste Urlaubsorte

Safari Zoo Park in Lintrup
Zu den schönsten Tierparks des Landes gehört der Safari Zoo Park im südwestlichen Lintrup. Mehr als hundert verschiedene Tierarten sind in dieser tropischen Anlage heimisch. In möglichst naturgetreuen Lebensräumen gibt es mächtige Alligatoren, giftige Schlangen, exotische Vögel und Affen zu bewundern. Ein Spaziergang durch die aufwändige Anlage versetzt Besucher in afrikanische Gefilde. Für die Kinder gibt es hier zudem einen großzügigen Spielplatz mit Hüpfburgen und Klettergerüsten, der von Familien gerne als Picknickplatz genutzt wird.

Oceanarium in Hirtshals
Im Oceanarium in Hirtshals im nordwestlichen Jütland erlebt man die ganze Schönheit der Unterwasserwelt aus nächster Nähe. Das größte Aquarium-Center Skandinaviens bietet prächtige Naturschauspiele: Besucher können das Leben von typischen Nordseefischen wie Makrele, Kabeljau, Seebarsch und Steinbutt in bis zu acht Metern Tiefe verfolgen. Ein Magnet für Kinder ist das Robben-Gehege - die lustigen Aktionen der verspielten Tiere sorgen stets für wunderbare Unterhaltung. Wer sich näher über das Meeresleben informieren will, findet dazu eine Reihe von interaktiven Ständen sowie ein Nordsee-Labor.

Weiterführende Seiten zu Thema Freizeit und Tierparks
Ein Dänemark Ferienhaus kostenlos inserieren können Sie bei unserem Partner. | Sri Lanka's wilde Tiere erleben kann man vermutlich nur direkt auf Sri Lanka. Interessante Einsichten in die Tierwelt der Pazifikinsel. | Ihr Verweis hier?

Aalborg Zoo
Der Aalborg Zoo in Nordjütlands Hauptstadt zählt zu Dänemarks beliebtesten Freizeitorten. Mehr als 1500 Tierarten leben auf über acht Hektar Parkfläche am Rand eines Buchenwaldes. Besucher flanieren zwischen hübsch angelegten Blumenbeeten zu den unterschiedlichsten Regionen der Welt: Von der afrikanischen Savanne mit Elefanten zu Eisbären, Robben und Pinguinen über Raubtiere bis hin zu herumtollenden Menschenaffen. Kinder haben die Möglichkeit, die Giraffen zu streicheln und zahlreiche Informationstafeln klären über das Leben der Tiere in freier Wildbahn und Maßnahmen zum Naturschutz auf.

Safaritour bei Billund
Eine Safaritour nah beim südjütländischen Billund erlebt man im Zoo von Givskud. Besucher können wahlweise im eigenen Auto oder im Safaribus durch mehr als hundert Hektar authentisch gestaltete Savannenlandschaft fahren. Der Weg führt vorbei an Zebras und Giraffen, Löwen, Elefanten und Wölfen. Mal gehen die Tiere neugierig auf Tuchfühlung mit dem Auto, mal erlebt man hautnah eine Fütterung der Raubtiere mit. Zu Fuß durchstreift man den dicht bewachsenen Urwald und die Gorillaanlage. Kinder können im abenteuerlichen Spielbereich selbst aktiv werden, zahlreiche Lokale sorgen für das leibliche Wohl. Für junge und erwachsene Besucher gleichermaßen reizvoll ist die Teilnahme an einer Fütterung zusammen mit einem kundigen Führer.