Die 10 wichtigsten Städte Dänemarks

Dänemark bietet Reisenden eine große Anzahl an Attraktionen in den verschiedensten Städten. Hier folgen die zehn wichtigsten Metropolen und ihre Sehenswürdigkeiten, die kein Tourist auf seiner Reise auslassen sollte.

Kopenhagen Hafen / © Enet2007 - Fotolia.com BILD-ID: 4916005
Hafen von Kopenhagen / © Enet2007

1. Kopenhagen
Die Hauptstadt Dänemarks und gleichzeitig auch die wichtigste ist Kopenhagen. Sie wurde im Jahre 1167 gegründet. Kopenhagen liegt in der Region Hovedstaden und ist mit 528.208 Einwohnern, wie gesagt die größte Stadt Dänemarks und die facettenreichste Großstadt Skandinaviens. Die Stadt belegt eine Fläche von 88, 25 Km² und liegt im östlichen Bereich des Landes. Die bekannteste Sehenswürdigkeit ist die "kleine Meerjungfrau" aus dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen, entworfen und hergestellt wurde sie von dem Bildhauer Edvard Eriksen. Engagiert wurde der Künstler von Carl Jacobsen, einem Brauer. Ein weiteres Highlight der Stadt ist Tivoli, er gehört zu den ältesten Freizeitparks der Welt. Er liegt gegenüber vom Hauptbahnhof Kopenhagens. Wer Städte mag und weitere skandinavische Städte erkunden möchte, der sollte sich die norwegischen Stadt Oslo anschauen.

2. Aarhus
Den zweiten Platz belegt die Stadt Aarhus. Sie verfügt über eine Fläche von 91 Km², diese werden von 242.914 Einwohnern bewohnt. Aarhus liegt in der Region Midtjylland, im Osten Dänemarks. Diese Stadt wird auch die jüngste Stadt Dänemarks genannt, aufgrund des Durchschnittsalter der Einwohner. Die Aarhuser Universität wird von 35.000 Studenten besucht. Jeder fünfte Einwohner ist Student. Ein großer Touristenmagnet ist das Freilichtmuseum Den Gamle By das 1909 gegründet und 5 Jahre später, im Jahre 1914 eröffnet wurde. Ein weiteres ist das Rathaus, das mit einem 60 meter hohen Glockenturm begeistert, Architekt war hier der Designer und Architekt Arne Emil Jacobsen, er galt international als sehr angesehen.

3. Aalborg
Gefolgt wird Aarhus von der Metropole Aalborg, die in der Region Nordjylland und somit im Norden des Landes liegt. Bewohnt wird die Stadt von 122.461 Menschen, sie belegt eine Fläche von 92 Km². Als Tourist sollte man aufjedenfall das Aalborgschloss besichtigen. Dieses wurde im Jahre 1539 von Christian III. erbaut, er regierte von 1534 bis 1559 die Länder Dänemark und Norwegen, als König. Der Aalborg Tarneet ist eine weitere Sehenswürdigkeit in Aalborg. Errichtet wurde der 54,9 meter hohe Aussichtsturm im Jahre 1933. der Stahlfachwerkturm verfügt an seiner Spitze über ein Restaurant, hier können Touristen einen Blick über die schöne Stadt werfen und köstlich speisen.

4. Odense
An vierter Stelle steht, das im südlichen Teil Dänemarks liegende, Odense, in der Region Syddanmark, mit einer Fläche von 304,3 Km² und einer Einwohnerzahl von 166.305. Odense zeigte in den vergangenen Jahren eine stetig wachsende Einwohnerzahl. Hier soll es sehr oft regnen. Die Stadt verfügt über zwei Hans Christian Andersen Museen, zum einen ist es das H. C. Andersens Hus und zum anderen das H. C. Andersens Barndomshjem, hier verbrachte er unter anderem auch seine Kindheit. Ein Highlight auch der Dom Sankt Knuds Kirke. Er ist im gotischen Stil errichtet worden und zählt zu den größten Kirchen des Landes. In der Kirche steht ein Altar der um 1521 erstellt wurde.

5. Esbjerg
Es folgt Esbjerg, diese Metropole verfügt über den wichtigsten Nordseehafen des Landes und liegt im Süd-Westen. Von hier aus haben Touristen die Möglichkeit mit der Fähre nach Großbritannien, Fanø und Färöer zu gelangen. Esbjerg belegt eine Fläche von 742,5 Km² und hat eine Einwohnerzahl von 71.459. Die Stadt wurde 1868 gegründet und liegt in der Region Syddanmark. Esbjerg verfügt über einen zahlreichen Robbenbestand, an keinem anderen Ort in Dänemark haben Besucher die Gelegenheit, im Frühjahr und Herbst, zahlreiche Zugvögel zu beobachten. Ein Wahrzeichen Esbjergs ist der 1897 erbaute Wasserturm in dem regelmäßig Ausstellungen stattfinden. Ein weiteres ist das Monument "Der Mensch am Meer" das 1994/1995 von dem Künstler Svend Wiig Hansen hergestellt wurde. Dieses Monument begrüßt Reisende auf See, die die Stadt Esbjerg anvisieren.

6. Vejle
Vejle, die Hauptstadt der Region Syddanmark, nimmt eine Fläche von 144 Km² ein. In dieser Stadt leben 50.832 Menschen. Vejle ist ein sehr bedeutender Standort der Textil und Maschinen Industrie. Ebenfalls haben Familien in der näheren Umgebung Vejles die Gelegenheit einen Freizeitpark eines bekannten Spielzeug-Herstellers zu besuchen und all seine Attraktionen zu entdecken. An Sehenswürdigkeiten mangelt es hier nicht. Die Stadt verfügt über die höchste und längste Brücke im Land, die Vejlefjordbrücke. Ein weiteres Wahrzeichen ist die historische Windmühle.

Weiterführende Seiten zu Städten Dänemarks
Wenn Sie geschäftlich oder privat Deutsch Dänisch Übersetzungen benötigen, dann haben Sie mit uebersetzungen-72.de den passenden Partner für Ihre Unternehmung in Dänemark.
7. Randers
Eine weitere wichtige Stadt ist Randers, ebenfalls eine Hafenstadt jedoch im östlichen Bereich Dänemarks, in der Region Mitdjylland. Die Fläche der Stadt beträgt 800,14 Km², dies kam zu Stande als die Gemeinden Langå, Mariager, Nørhald, Purhus und Sønderhald sich entschlossen der Kommune Randers anzuschließen. Hier leben 60.227 Menschen. Die Stadt wurde im 11. Jahrhundert gegründet. Randers ist ein Standort für die Lebensmittel-verarbeitenden Industrie. Ebenfalls bekannt ist die Stadt für seine schönen Handschuhe. Der Weltmarktführer für Windenergieanlagen hat seinen Firmensitz ebenfalls in Randers. Eine Sehenswürdigkeit der Stadt ist die historische Altstadt, hier steht auch das alte Rathaus das im Jahre 1778 im Barock-Stil errichtet wurde. Ein Besuch in der St. Mortens Kirche, aus dem 15. Jahrhundert, ist ebenfalls sehr empfehlenswert.

8. Frederiksberg
Frederiksberg ist ebenfalls eine Kommune im Verwaltungsbezirk Hovedstaden. Hier leben 96.718 Menschen auf einer Fläche von 8,77 Km². 1969 wurde der Domus Vista errichtet, damals das höchste Wohnhaus Dänemarks. Den städtischen Zoo sollten Besucher sich ebenfalls nicht entgehen lassen, ebenso wenig wie das Schloss Frederiksberg.

Diese Themen unseres Angebots könnten Sie interessieren
Dänemarks Nord- und Ostseeinseln Dänemark Ferienhaus

9. Viborg
Es folgt eine weitere Kommune, die Viborg Kommune liegt im mittleren Teil Dänemarks, genauer in der Region Midtjylland. Viborg hat eine Fläche von 1.474,05 Km² und eine Einwohnerzahl von 93.310 Einwohnern, dies war aber nicht immer so. Die Entwicklung der Bevölkerung erlebte in den letzten Jahren ein wahres Hoch, denn im Jahre 2006 lebten lediglich 43.851 Menschen in Viborg. Viborg wird auch liebevoll das "Herz Jütlands" genannt. An Attraktionen mangelt es hier nicht. Hier gibt es die Daugbjerg und Mønsted Kalkgruben, sie sind überlebenswichtig für 12.000 bis 14.000 Fledermäuse, die in ihnen überwintern.

10. Kolding
Kolding ist die letzte der zehn Städte. Sie entzückt mit Kultur, Kunst und Erlebnissen, unter anderem ist sie bekannt wegen ihre Seniorenpolitik, ein lebendiges Wirtschaftsleben und zuletzt für seine schöne Umgebung mit Strand, Fjord und Wald. Die Kommune verfügt über eine Fläche von 605 Km² in der Region Syddanmark, im südlichen Teil des Landes. Es leben derzeit 89.071 Einwohner in dieser Stadt. Zu den Attraktionen Koldings gehört das Kunstmuseum Trapholt, das moderne Kunst, Handwerk, Malerei, Design und Möbeldesign ausstellt. Unter anderem haben Besucher die Möglichkeit das wunderschöne Schloss Koldinghus zu besuchen.